StartseiteStartseite  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Tenshi Getsuga
Hokage
avatar

Anzahl der Beiträge : 465
Männlich

BeitragThema: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 6:30:11



RTL hat die Besucher der Computerspiel-Messe „Gamescom“ in Köln mächtig verärgert. In einem „Explosiv“-Bericht bezeichnete der Redakteur die Besucher als als Schlabberklamotten-Träger, die „manchmal etwas streng riechen“. Eine Entschuldigung des TV-Sender erfolgte mittlerweile. Foto: WAZ FotoPool


Köln. Große Empörung herrscht derzeit in Computer- und Videospielforen. Der Grund dafür ist ein Beitrag in der RTL-Sendung „Explosiv“: Der Redakteur bezeichnet die Besucher der Computerspiel-Messe Gamescom als Schlabberklamotten-Träger, die „manchmal etwas streng riechen“. Der TV-Sender entschuldigte sich mittlerweile für seinen Beitrag.

„Komische Gestalten“ seien auf der Gamescom unterwegs, heißt es in einem Beitrag der RTL-Sendung „Explosiv“ vom 19. August 2011. In dem rund fünf Minuten langen Beitrag werden die Besucher als Computerfreaks bezeichnet, die sich an einem Punkt in ihrem Leben falsch zwischen Rasierapparat und Computerspiel entschieden hätten. Dies sei ein böses Gerücht und um dies zu prüfen, sei man auf der Messe unterwegs.

Redakteur macht sich über Besucher lustig

Der Redakteur beauftragt in seinem Beitrag die „ausgesprochen hübsche“ Messe-Hostess Laura, die Besucher in verschiedene „Computerfreak-Kategorien“ einzuteilen. Das Fazit: Die überwiegende Mehrzahl aller Messe-Besucher trage den Computerspieler-Einheitslook. Dunkle Schlabberklamotten, die manchmal etwas streng riechen, kommentiert der Redakteur auf dem Off.

Zahlreiche Computerspieler fühlen sich dadurch verletzt und bloßgestellt. Der Beitrag sorgte jedoch nicht nur für unzählige Diskussionen in Internet-Foren von Computer- und Videospielern. Er ärgerte auch den Videospiel-Fernsehsender „Giga“. Er antwortete auf die Gamescom-Reportage von RTL prompt mit einem eigenen Beitrag bei YouTube.

Unterstützt werden die Gamer in ihrer Meinung von der Hacker-Gruppe Anonymous. Bei YouTube gibt es eine Videobotschaft der anonymen Hacker-Vereinigung an RTL. Darin ist zu hören, dass die Darstellung der Gamer-Community den Anonymous-Hackern nicht gefalle und sie daher die „Operation RTL“ einleiten werden. In ihrem Video rufen sie zum Boykott von RTL auf. In Internetforen wird allerdings diskutiert, ob es sich bei diesem Video um ein Original oder eine Fälschung handelt. Angeblich soll bereits eine Unterseite der RTL-Homepage gehackt worden sein.
Entschuldigung von RTL

Die Gegenseite RTL entschuldigte sich indes bei der Gamer-Szene. In der Stellungnahme des TV-Senders heißt es: „Die Verallgemeinerung und Überzeichnung des Beitrags war ein Fehler. Wenn wir damit Gefühle verletzt haben sollten, entschuldigen wir uns ausdrücklich dafür. Der bei Facebook privat gepostete Kommentar des RTL-Redakteurs war ausschließlich dessen private Meinung und in keinster Weise die von RTL.“

Einer Entschuldigung folgt die nächste: Der für den Beitrag verantwortliche RTL-Redakteur Tim Kickbusch erklärte die Intention seines Beitrags auf der Pinnwand seiner Facebook-Seite und entschuldigt sich ebenfalls: „Mehrere Hundert Mails heute haben mir deutlich gezeigt, dass ich die Wirkung meines Beitrags zur Gamescom ganz falsch eingeschätzt habe. Der sollte lustig werden. Das ist mir gründlich misslungen. Ich wollte niemanden beleidigen oder verletzen. Dass das jetzt dennoch geschehen ist, tut mir sehr leid. Die anschließende Diskussion auf meiner privaten Facebook-Seite über den Beitrag und die Reaktionen darauf war hitzig. Meine Äußerungen dort waren unüberlegt. Auch dafür möchte ich mich entschuldigen.“ Am Donnerstagmittag war die Pinnwand noch öffentlich zugänglich, am späten Donnerstagnachmittag wurde sie gesperrt.
Medienrechtliche Grenzen

Hitzige Diskussionen, große Aufregung: Die Veranstalter der Gamescom haben ebenfalls auf den RTL-Beitrag reagiert. Auf der offiziellen Facebook-Seite der Gamescom Köln schreiben sie, dass nun geprüft werde, ob mit dem Beitrag medienrechtlich Grenzen übertreten wurden. Sie verweisen für Beschwerden auf das Kontaktformular von RTL.

Wer beleidigt oder angegriffen wurde, wehrt sich meistens. So auch die Gamescom-Besucher und Gamer. Sie selbst starten Aktionen: So entsehen beispielsweise Facebook-Gruppen wie „Gamer vs. RTL - Wir sagen unsere Meinung!“ . Viele verärgerte Fans, die aufgrund ihres Hobbys von RTL nicht an den Pranger gestellt werden möchten, verschaffen sich dort Gehör.

Eine Bestätigung der riesigen Emörungswelle gab es ebenfalls im Internet: Die Seite für Programmbeschwerden war am Donnerstagnachmittag aufgrund von Überlastung des Servers nicht erreichbar. Denn Ärger und Missstimmung nehmen kein Ende: Der umstrittene „Explosiv“-Beitrag über die Besucher der Gamescom in Köln ist weiterhin auf der RTL-Homepage für jeden Nutzer abrufbar.


____________________
Daten von Tenshi Getsuga
Nach oben Nach unten
http://nextgennaruto.inmyclan.com
Mamoru Hyuga
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 924
Weiblich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 7:01:36

Sowas is doch echt ne sauerei. Was bilden die sich eigentlich ein Mad

Die sollten mal nachdenken ist doch wohl klar das sich viele Gamer beleidigt fühlen wen die sowas in umlauf bringen als hätten die ne Ahnung Evil or Very Mad

Nur weil die nix mit solchen Games Anfangen können ziehen sie über Leute her die ihren spaß dran haben was soll das ?

Die haben wohl nix zu tun ich dachte bei explosive seh ich Nachrichten und keine angeblich lustige Unterhaltung

Ich hab mir den Bericht jetzt mal angesehen und die sind ja sowas von dreist, beleidigend und falsch Evil or Very Mad
Nach oben Nach unten
AM_BRB
Jonin
avatar

Anzahl der Beiträge : 424
Männlich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 11:43:15

Oh man ein ganz haufen manipulierter Cool Cool

Ich mag zwar bissle komisch sein, aber als ich mir das angesehen hab musste ich lachen, weil die Beispiele waren schon lustig und die Leute sind drauf eingegangen und die Aufruhr jetzt zeigt wie viele sich von ein paar Worten in ein Video manipulieren lassen! Das ist das was ich verdammt lustig finde, dabei dachte ich ich bin so drauf aber so kann man sich irren. Ich fühl mich nicht im geringsten angesprochen, denn Sie haben ja keine Namen genannt!

Eins noch an alle manipulierten kauft euch ein Lolli und werdet Glücklich, denn das hat genau so viel Sinn! Razz
Nach oben Nach unten
Kyuko Yarikata
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 1223
Männlich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 14:11:01

es ist trotzdem eine beleidigung an viele leute, und das ist nunmal nicht ok...
die haben nicht das recht in einem report leute zu beleidigen..
ich fühle mich zwar auch nicht angesprochen, aber soetwas gehört sich nunmal nicht
Nach oben Nach unten
Mamoru Hyuga
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 924
Weiblich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 15:05:39

-.- Ich fühl mich angesprochen ich bin eine stolze Gamerin und ich war schon auf der gamescome und es war schon sehr lustig und interessant da für mich und die ziehen das in den Dreck aber nicht nur ein bisschen. Das ist einfach nicht in Ordnung egal wen oder was die runter ziehn

Ich bin ja von RTL ein haufen sch... Gewohnt aber das is ja wohl der Gipfel die halten sich doch für was besseres und lachen über alle Gamer und verbreiten Gerüchte die nicht stimmen das ist einfach nur zum kotzen :[
Nach oben Nach unten
Kyuko Yarikata
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 1223
Männlich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 15:24:27

Ich war Mbit auf der gamescom... Aber du fühlst dich dabei angesprochen mit übel riechen und sclabberklamotten???
Nach oben Nach unten
Byakuya Kuchiki
Akatsuki
avatar

Anzahl der Beiträge : 256
Männlich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 15:57:38

Also ich muss Terra rechtgeben. Sie haben das ganze doch auch nicht ernstgemeint und es war doch auch ein bisschen lustig. Ein bisschen übertrieben war es ja schon, ich meine, sie stempeln alle so ab, wie die, die sie drangenommen haben und überall um den Typ herum laufen ganz normale Menschen rum. Sie haben sich ja auch dafür entschuldigt, also Schwamm drüber.
Nach oben Nach unten
Kyuko Yarikata
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 1223
Männlich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 16:49:32

ich finde es einfach nicht ok... es war, wenn es denn ein witz war, nicht lustig...
Nach oben Nach unten
Mamoru Hyuga
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 924
Weiblich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 18:35:41

Sie stempeln alle Besucher so ab und ich war eine und ich rege mich darüber auf weil das mit den übelriechend und schlabberklamoten eben nicht stimmt

Die waren so gemein zu den Leuten da und haben sie vor der Kamera blos gestellt das ist nicht lustig das ist Dummheit
Nach oben Nach unten
Kyuko Yarikata
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 1223
Männlich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 18:45:21

ich meine...selber schuld wenn die sich feinde machen wolln... -.-'
Nach oben Nach unten
AM_BRB
Jonin
avatar

Anzahl der Beiträge : 424
Männlich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 19:32:40

Very Happy Oh man ich wüsste gern was euren Köpfen vor geht etwa das halb Deutschland jetzt als stinkendes irgendwas mit Schlabbaklamotten anseht, also ehrlich ich finde das RTL einen wirklich zum lachen bringt. Ich find das so lustig wie sich ganz Deutschland angesprochen fühlt weil Sie euch ja jetzt auch alle kennen und ihr Markiert wurdet als zocker. Also ich genieße es wie Sie alle plötzlich im Chaos sind als wäre eine Hochansteckende Krankheit ausgebrochen ist. Wäre ich in den Video gewesen und alle hätten mit dem Finger auf mich gezeigt und hätten gesagt der stinkt dann hätte ich es als Beleidigung angesehen und nicht so!

Also ich genieße die Show weiter über Sinnlose Streitereien wo alle zu Hulk werden! XD

Ach Leute vergesst was ich gesagt hab. Ich hol mir nin Lolli mit Cola geschmack und fertig! Seufz Menschen!
Nach oben Nach unten
Kyuko Yarikata
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 1223
Männlich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 19:43:27

Sag ma... Verstehst du das nicht? Alles hat seine Quellen und die erfinden das ja nicht einfach aus heitrem Himmel... Und sie meinen ha viele Leute sonst würden sie das ja nicht in Bericht sagen... Das ist unverschaemt
Nach oben Nach unten
Mamoru Hyuga
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 924
Weiblich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 19:50:35

arrgghh ;| RTL

Ich hoffe die Häcker legen dich lahm du lügendes etwas.

Ich finde es nicht OK das RTL Menschen so behandelt und lügen und Gerüchte verbreitet. In der heutigen zeit wo die Leute fast alles glauben was in den Nachrichten kommt
Nach oben Nach unten
Kyuko Yarikata
Anbu
avatar

Anzahl der Beiträge : 1223
Männlich

BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   Fr 26 Aug - 19:55:14

Es ist doch jezz egal.. Fakt ist, das RTL sich ungemein viele Feinde gemacht hat. -.-'
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern   

Nach oben Nach unten
 
RTL-Bericht stinkt Gamescom-Besuchern
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gamescom 2013
» [Wien][Bericht] Vienna Comix
» Bericht zu den Auswirkungen des Vier-Augen-Prinzip
» Spielbericht Schweinfurter X-Wing Turnier
» Alternative Modelle (Micro Machines, DeAgostini etc.)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Forum :: News-
Gehe zu: